Home & NewsTabellenUnion OnlineMannschaftHallenturnierFotogalerieNachwuchsSeniorenDamen






Kontaktinformationen:

 Union Haag
 Heinz Krenn
 3350 Haag, Höllriglstr. 19
 E-Mail


Die Gründung

Im Gründungsjahr 1949, in unmittelbarer Nachkriegszeit, die junge Republik Österreich befand sich in einer wirtschaftlichen schwierigen Zeit, taten sich auch in Haag eine reihe beherzter Männer zusammen, um die Sportunion zu Gründen.

Der damalige Fachlehrer Karl Engel stellte sich als erster Obmann zur Verfügung und mit Sparkassendirektor Julius Jerabek und den Herren Josef Peschl, Rupert Peuerbek, Hans Hintermayr, Willi Hengl, Hans Brandstetter, Josef Lerch, und Franz Burgert wurde die Union Haag als Verein gegründet.

Die Union Haag war geboren, aber es fehlte ziemlich alles was eine Fußball Mannschaft ausmachte: keine Dressen, kaum Fußballschuhe, und auch kein Sportplatz. Die Dressen wurden teilweise von St. Valentin mit den Fahrrädern geholt, die der BSG zur Verfügung stellte.

Die ersten Spiele

Die Spiele wurden alle auswärts ausgetragen. Es waren nur Freundschaftsspiele, an eine Meisterschaft war noch nicht zu denken.

So Pachtete Karl Engel von Stadt Pfarrer Johann Pragersdorfer der ein sportbegeisterter Eigentümer eines Grundstückes war, um S 22.000 das erste Grundstück. Mit viel Schweiß und harter Arbeit konnte der neue Fußballplatz vom 15-16 August 1953 eröffnet werden. Über 1000 Besucher waren gekommen. Bgm. Franz Sturm lobte die vielen Aktivitäten des jungen Vereines. Ein großes Fußball-Pokalturnier wurde veranstaltet, es wurden als Gäste SV Oed, Union Amstetten, und Union Aschbach geladen, und die Union Haag bewies dort schon das sie eine starke Mannschaft haben, sie konnten dieses Turnier im Finalspiel gegen Amstetten 4:1 Gewinnen.

Am 29. Dezember 1956 legte Karl Engel seine Obmannstelle aus gesundheitlichen Gründen nieder. Ab 1956 übernahm der akademischen Maler Willy Hengl die Geschicke der Union.